Jahrestagungen

Die jährlichen Jahrestagungen an einem durch ein Zisterzienserkloster geprägten Ort sind gekennzeichnet durch die gemeinsamen Gottesdienste mit der Ortsgemeinde und durch die Tagzeitengebete Mette am Morgen, Mittagsgebet, Vesper am Abend und Komplet zur Nacht. Dazu kommen Vorträge. Bereichernd ist der Erfahrungsaustausch mit Gästen aus dem Zisterzienserorden sowie mit den für die Kommunitäten Beauftragten der Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), dem Generalat des Zisterzienserordens in Rom und Vertretungen der Landeskirchen und der  Ökumene.

Eine gesegnete Zeit war das 27. Jahrestreffen im Kloster Helfta vom 5.-8. Mai 2019.

Die nächsten Jahrestreffen:

Nach reiflichen Überlegungen hat der Leitungskreis beschlossen, die Tagung 2020 in Lehnin wegen der Corona-Epidemie zu verschieben.

Das 28. Jahrestreffen wird dann, so Gott will und wir leben, vom 11.-14. April 2021 im Kloster LEHNIN stattfinden mit der Überschrift „Schau an der schönen Gärten Zier“.
Die Teilnehmerbeiträge wurden zwischenzeitlich zurück gezahlt.

Das schöne Programm hat Vorfreude aufkommen lassen und viele Menschen im besten Sinne neugierig gemacht. Ganz herzlich danken wir allen, die geplant und vorbereitet haben sowie den 116 Geschwistern, die teilnehmen wollten. Wir sind verbunden. Die Freude an Gott ist unsere Kraft.

Entdecken Sie…

Gedanken zum Logo

Die letzten Jahrestagungen