Literatur mit regionalem Bezug:
  Land Berlin/Brandenburg
Gisela Goos, Jaqueline Hennig:
Alle Brandenburger Zisterzienserklöster.
Eine kulturhistorische Wanderung
ISBN:    
                        
Oliver H. Schmidt und H. Jürgen Feuerstake (Hg.)
"Die Zisterzienser und ihre Klöster in Brandenburg".
Ein kulturhistorisch-touristischer Führer,
2. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage 2005, 212 S.,
Lukas Verlag. ISBN 3-936872-23-6
Brandenburgisches Klosterbuch
Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jh.
2 Bände, 1484 Seiten, 458 teils farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-937233-26-0       128,00 €
Gottfried Ostermay:
Von Burgund bis in die Uckermarck.
Die Filiation der Zisterzienser - Kloster Chorin
Berlin: Berliner Bibliophilen-Abend, 1997
ISBN: 3-9805622-1-2
Harald Schwillus/Stefan Beier,
Zisterzienser zwischen Ordensideal und Landesherren
Das Erzbistum Berlin in seinen geschichtlichen Wurzeln.
A4-Format, 20 S.,Morus-Verlag, Berlin 1998. ISBN 3-87554-321-1.
Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser, Band 30
Roland Fröhlich
Die Zisterzienser und ihre Weinberge in Brandenburg
(mit 65 schwarz-weiss Abbildungen)
Lukas Verlag für Kunst und Geistesgeschichte, Berlin
Erstausgabe, 1. Auflage 2010
ISBN 978-3-86732-070-2
Hans Werner Dannowski
Klosterfahrten zwischen Harz und Heide, Weser und Leine
Bibliografische Information Der Deutschen Bibliothek, Schlütersche, 247 S., 2003
ISBN 3-87706-696-8

Literatur mit örtlichem Bezug:

Arnsburg
Dr.Otto Gärtner
Kloster Arnsburg
Bebenhausen
Ursula Schwitalla und Wilfried Setzler:
Die Zisterzienser in Bebenhausen
Karl Weinbrenner & Söhne, Leinfelden-Echterdingen, 1998
ISBN: 3-910090-28-1
Börstel
Renate Oldermann-Meier:
Studien zur Geschichte von Stift Börstel
Rasch-Verlag Bramsche, 1999
ISBN: 3-910090-28-1
Caldern
Heinz Loth, Rimbergstraße 24, 35094 Caldern
ora et labora - 750 Jahre Kloster Caldern,
Eine Nonnenabtei des Zisterzienserordens (1250 - 1527).
ISBN 3-00-005188-0

Falkenhagen
Willy Gerking:
750 Jahre Kloster Falkenhagen
heka-Verlag Leopoldshöhe, 1997
ISBN: 3-928700-32-4
Frankenhausen
Prof.Dr.Gerhard Billig:
Pleißenland-Vogtland. Das Reich und die Vögte, S. 91-95
Vogtland-Verlag Plauen, 2002
  Land Niedersachsen (u.a. auch Loccum)
Gnadental
Gudrun und Albrecht Kottmann:
Gnadental
Kleine Kunstführer, Nr. 1154
Schnell und Steiner Regensburg, 1993
Haina
Arnd Friedrich:
- Kloster Haina mit Fotos von Jutta Brüdern,
  Reihe: Die Blauen Bücher
   Verlag Langewiesche Königstein im Taunus 1987
   ISBN 3-7845-4601-3
- Die Zisterzienser und das Kloster Haina
  Katalog zur Zisterzienserausstellung 1998
  Michael Imhof Verlag  Petersberg 1998
  ISBN 3-932526-28-7
- Reihe: Kleine Kunstführer in Deutschland
  Verlag Schnell & Steiner
  Regensburg 1995
  ISBN 3-7952-5976-1
- Im Schatten des Klosters Haina
  Katalog zur Ausstellung - 1150 Jahre Altenhaina 2000
  Michael Imhof Verlag   Petersberg 2000
Heiligengrabe
Ernst Badstübner:
Kloster Stift zum Heiligengrabe
DKV-Kunstführer Nr. 422/0
Deutscher Kunstverlag GmbH München - Berlin
Heilsbronn
- Paul Geißendörfer, Hrsg.:
  Heilsbronn. Ein Zisterzienserkloster in Franken
  Schulist Verlag Heilsbronn, 2000, 416 Seiten
  ISBN 3-00-006162-2
- Paul Geißendörfer / Daniela Nieden
  Münster Heilsbronn, 2. Auflage 2003, 40 Seiten
  Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg
- Klaus Buhl:
  Die Neue Abtei. Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
  32 Seiten, Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg
Isenhagen
Hans Werner Dannowski:
Klosterfahrten. Zwischen Harz, Weser und Leine
Schlütersche GmbH Hannover, 2003
ISBN 3-87706-696-8
Krummin
Karla Bilang:
Kloster der Zisterzienserinnen und Kirche St. Michael in Krummin auf Usedom,
Buchveröffentlichung, 192 Seiten, zahlreiche Abbildungen,
Hsg. Martina Gehlhaar, Kirchengemeinde Krummin/Karlshagen 2008
zu beziehen über folgende Mail-Adresse:
krummin@kirchenkreis-greifswald.de
Lobenfeld
Doris Ebert und Klaus Gereon Beuckers:
Kloster St.Maria zu Lobenfeld
Untersuchungen zu Geschichte, Kunstgeschichte und Archäologie
Michael Imhof Verlag Petersberg, 2001
ISBN 3-935590-20-2
Loccum
Abt Horst Hirschler und Ernst Berneburger, Hrsg.:
Geschichten aus dem Kloster Loccum.
Studien, Bilder, Dokumente
Lutherhaus Verlag GmbH Hannover
Arbeitskreis Wasserwirtschaft der Zisterzienser:
"Die Wasserbaukunst im Kloster Loccum"
Lukas Verlag, Berlin,  200 S, 2006
ISBN 3-936872-81-3 , ab 2007: 978-3-936872-81-1
Maulbronn
Ulrich Knapp:
Das Kloster Maulbronn. Geschichte und Baugeschichte
Stuttgart, 1997
Mariensee
Hans Werner Dannowski:
Klosterfahrten. Zwischen Harz, Weser und Leine
Schlütersche GmbH Hannover, 2003
ISBN: 3-87706-696-8
Pforte an der Saale
Werner Schönheinz:
Die romanischen Bauten des Zisterzienserklosters St. Marien
ISBN: 3-00-018987-4        19,80 €
Reinfeld
Bodo Zunk/E.Masuhr, Reinfeld:
Reinfeld. Im Wandel der Zeit
Städtisches Heimatmuseum Reinfeld, 1996
Schönau
Meinrad Schaab:
Die Zisterzienserabtei Schönau im Odenwald
Carl Winter.Universitätsverlag Heidelberg, 1990
ISBN: 3-533-04256-1
Walkenried
Konrad Maier und Maria Keibel-Maier:
Kloster Walkenried
Deutscher Kunstverlag München - Berlin, 2000
ISBN: 3-422-03080-8
Reinhard Roseneck (Hrsg.), Museumsführer.
ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, 128 S., 2010,
ISBN 978-3-00-030609-9
  Land Sachsen-Anhalt
Stefan Beier
Klosterlandschaft Sachsen-Anhalt
Kulturreisen in Sachsen-Anhalt Band 12
mit Denkanstößen von Katrin Czerwitzki und
einer Einführung von Harald Schwillus
Herausgegeben von Christian Antz
Fotografien von Janos Stekovics und Christoph Jann


Halberstadt, Memleben, Jerichow, Wittenberg, Helfta - das sind nur einige Namen für die Orte einst lebendiger und mächtiger Klöster, in denen einflussreiche Persönlichkeiten wie Martin Luther, Äbtissin Mathilde von Quedlinburg oder Gertrud von Hakeborn lebten und wirkten. Wer aber weiß, dass auch in Hedersleben, Barby oder Zeitz christliche Orden eine Heimat hatten? Oder dass es auch heute noch engagierte Lebensgemeinschaften
von Menschen gibt, die sich Gott und dem Gemeinwohl verschrieben haben?
Das Bundesland Sachsen-Anhalt umfasst eine Region mit einer reichen und in Deutschland einzigartigen Historie. Oftmals war es gerade auch das Christentum, das der hiesigen Kultur seine vielfältigen Zeichen einschrieb, die dem aufmerksamen Besucher allerorten begegnen. Architektur, Kunst, Alltagskultur - es gibt viel zu entdecken und zu bestaunen!

Der Autor hat aus dem Bestand der klösterlichen Denkmale 50 Stätten ausgewählt, die die Klosterlandschaft Sachsen-Anhalts eindrucksvoll repräsentieren. Die Ausdifferenzierung zu Ordensgemeinschaften in Landesregionen sowie ihre historische Einordnung, die bauliche Bedeutung und die Schilderung des Erhaltungszustands der einzelnen Beispiele ergeben für Leser wie Besucher ein geschlossenes Bild christlicher Kultur und man erlebt Orden und Klöster in einer überraschenden und beeindruckenden Dichte. Die spannende Reise durch diese klösterliche Kulturlandschaft führt sowohl an die Wurzeln als auch in die Zukunft des Christentums in Europa und lässt einen bedeutenden Aspekt abendländischer Geschichte sinnlich erfahrbar werden.
256 Seiten, 285 farbige Abbildungen, 39 Lagepläne, 49 Grundrisse und 1 Karte
Broschur 14 x 21 cm  18,90 EUR  ISBN 978-3-89923-247-9
Ihlow
Oliver Vorwald (Hg.), Ihlow-Brevier, Gebete, Gesänge,
Geschichten zwischen Himmel und Erde für die Klosterstätte Ihlow,
Buchprojekt des Ev.-luth. Kirchenkreises Aurich,
maconet, 1. Aufl. 2012, ISBN 978-3-00-038257-4

Ummo Lübben,
Wetterschwäne auf lutherischen Kirchen zwischen Ems ud Jade,
2. überarbeitete Auflage 2012, ISBN 978-3-939870-35-7